1. Update der App (Mai 2022)

Seit Anfang Mai 2022 steht eine neue Version der BMW BKK App in den App-Stores (Google und Apple) mit verbesserten und erweiterten Funktionen zur Verfügung.

Erweiterungen sind z.B. die Bestellung einer Gesundheitskarte, die Einbindung der Antragsübersicht für digital gestellte Anträge und die Implementierung eines Online-Postfachs. Darüber hinaus wurde die Verwaltung Ihrer persönlichen Daten noch einfacher gestaltet und der Login – Prozess nutzerfreundlicher, damit Sie sich künftig noch sicherer und bequemer an der BMW BKK App anmelden können.

Wenn Sie automatische Updates auf Ihrem Smartphone oder Tablet zugelassen haben, steht Ihnen die neue BMW BKK App bereits zur Verfügung.

Andernfalls führen Sie das Update bitte manuell aus, indem Sie im jeweiligen App-Store die BMW BKK App aktualisieren.

2. Allgemeine Fragen

Ja, allerdings hat sich der Login – Prozess verändert.

Bisher haben Sie sich mit Ihrer Versichertennummer und Ihrem persönlichen Passwort an der BMW BKK App angemeldet.

Seit dem Update Anfang Mai 2022 benötigen Sie Ihre Versichertennummer und Ihre sechsstellige PIN (Freigabe-PIN, die Sie bei der Geräteregistrierung vergeben haben). Falls Sie Ihre PIN bereits mit biometrischen Merkmalen wie FingerPrint oder FaceID geschützt haben, können Sie sich anstelle der PIN mit Ihren biometrischen Daten anmelden.

Sollten Sie Ihre PIN nicht mehr wissen, besteht die Möglichkeit die Einstellungen zurück zu setzen und das Verfahren für die PIN-Vergabe erneut durchzuführen (siehe Punkt 3. Fragen zur Anmeldung).

Ja, zur vollumfänglichen Nutzung der Online-Filiale benötigen Sie weiterhin die BMW BKK App und ein registriertes mobiles Endgerät (Smartphone oder Tablet).

3. Fragen zur Anmeldung

Für den Login zur BMW BKK App benötigen Sie Ihre Versichertennummer und Ihre (bei der Geräteregistrierung vergebene) sechsstellige PIN. Falls Sie Ihre PIN bereits mit biometrischen Merkmalen, wie Fingerprint oder FaceID geschützt haben, erfolgt der Login mit Ihrem biometrischen Merkmal.

Wichtig:

Sofern Sie sich erstmalig an der BMW BKK App anmelden, bestehen Ihre Zugangsdaten aus Ihrer Versichertennummer und Ihrem persönlichen Passwort.

Im Anschluss an die Passworteingabe erfolgt direkt die Geräteregistrierung, bei der Sie am Ende eine sechsstellige PIN vergeben. Diese PIN kann mit biometrischen Merkmalen, wie Fingerprint oder FaceID geschützt werden, sofern Ihr mobiles Gerät diese Funktion unterstützt.

Die PIN oder das biometrische Merkmal wird für alle zukünftigen Anmeldungen an der BMW BKK benötigt.

Nutzen Sie auf dem Anmeldescreen der BMW BKK App die Funktion "Zugangsdaten vergessen" und klicken Sie auf den Button "PIN vergessen".

Dadurch werden Ihre Einstellungen zurückgesetzt und Sie können sich mit Ihrer Versichertennummer (KV-Nummer) und Ihrem Passwort an der App anmelden. Folgen Sie nun automatisch den Schritten der Geräteregistrierung in der App und vergeben am Ende eine neue PIN.

Sofern Ihr mobiles Gerät die Funktion unterstützt, können Sie Ihre PIN mit einem biometrischen Merkmal, wie Fingerprint oder FaceID schützen. Der Login erfolgt dann zukünftig mit dem biometrischen Merkmal anstelle der PIN.

Sollten Sie Ihr Passwort für den Login nicht mehr wissen, können Sie auf dem Anmeldescreen der App erneut die Funktion "Zugangsdaten vergessen", "Passwort vergessen" wählen und den nachfolgend beschriebenen Passwort-Vergessen-Prozess durchführen. Bitte anschließend Ihr Gerät registrieren, damit Sie eine PIN vergeben können.

Ihre PIN können Sie im Seitenmenü der BMW BKK App unter der Rubrik "Einstellungen" ändern. Klicken Sie auf "PIN ändern" und geben zunächst Ihre alte PIN und anschließend Ihre neu gewählte PIN ein. Diese muss aus mindestens sechs Ziffern bestehen.

Sofern Ihr mobiles Endgerät die Funktion unterstützt, können Sie die PIN mit einem biometrischen Merkmal, wie Fingerprint oder FaceID schützen. Aktivieren Sie dazu unter "Einstellungen" den Schieberegler für "Biometrische Daten".

Nutzen Sie auf dem Anmeldescreen der BMW BKK App die Funktion "Zugangsdaten vergessen" und klicken Sie dann auf den Button "Passwort vergessen".

Sie können sich mit Eingabe der erforderlichen Daten (Versicherungsnummer, Postleitzahl und Geburtsdaten) ein neues Passwort per Post anfordern. Bitte berücksichtigen Sie dabei den zeitlichen Aspekt der Postzustellung.

Weitere Verfahren (z. B. E-Mail oder Video-Ident) stehen derzeit nicht zur Verfügung.

Eine Passwortänderung ist in der BMW BKK App im Seitenmenü unter der Rubrik "Einstellungen", "Passwort ändern" möglich.

Schade, dass Sie unsere Online-Services nicht mehr nutzen möchten. Derzeit kann eine Deaktivierung nur durch den Support durchgeführt werden. Bitte melden Sie sich unter 08731/76 21384 oder bmwbkk.app@bmwbkk.de.

4. Fragen zur Registrierung

Zur Registierung werden Ihre Versichertenummer, Ihre Postleitzahl und Ihr Geburtsdatum benötigt. Die Angabe der E-Mail-Adresse sowie Ihrer Telefonnummer ist freiwillig. Die erforderlichen Zugangsdaten erhalten Sie nach Abschluss der Registrierung per Brief.

1. Versichertennummer.

Für die Registrierung verwenden Sie bitte Ihre Versichertennummer, welche mittig auf der Gesundheitskarte zu finden ist und mit einem Großbuchstaben beginnt. Geben Sie bitte den Großbuchstaben gefolgt von neun Zahlen ein und verzichten Sie auf die Eingabe des Bindestriches und der Zahl nach dem Bindestrich.

2. Postleitzahl.

Bei einer Registrierung ist maßgebend, dass Ihr Wohnort und somit die Postleitzahl auch in unserem Bestand aktuell ist und nicht von Ihren Angaben abweicht. Sollten Sie in letzter Zeit umgezogen sein und haben uns darüber nicht in Kenntnis gesetzt, kann die Registrierung an einer abweichenden Adresse scheitern. Bitte nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

3. Geburtsdatum.

Achten Sie bitte bei der Eingabe Ihres Geburtsdatums auf die Schreibweise DD.MM.YYYY.

4. E-Mail.

Bitte achten Sie darauf, dass es sich um Ihre aktuell gültige E-Mail-Adresse handelt.

5. Telefonnummer.

Sie können optional Ihre Festnetz- oder Mobilfunknummer angeben.

Nein, erst nach Zugang der Anmeldedaten per Post können die Online-Serivces.

Nein, derzeit gibt es keine alternativen Verfahren. Die Zugangsdaten können ausschließlich per Post zugestellt werden.

Wenden Sie sich bitte unter 08731 76 21384 an unseren Support damit wir das Problem analysieren und beheben können.

5. Fragen zur 2-Faktor-Authentifizierung (2FA)

Das 2-Faktor-Verfahren ist ein modernes Sicherheitsverfahren. Der Gesetzgeber schreibt vor, dass besonders schützenswerte Daten mit einer sogenannten Zwei-Faktor-Authentifizierung (2FA) abgesichert werden müssen.

Zu den besonders schützenswerten Daten gehören z.B. Ihre Adress-, Kontakt- und Bankdaten, welche Sie in der BMW BKK App einsehen und hinterlegen können.

Neben Zugangsdaten bestehend aus Versichertennummer und Passwort bzw. PIN (Faktor "Wissen") wird ein zweiter Faktor "Besitz" gefordert. Dies kann z. B. ein registriertes Smartphone oder Tablet bzw. eine App sein.

Deshalb ist es erforderlich, dass Ihr mobiles Endgerät (Smartphone oder Tablet) mit der BMW BKK App verknüpft ist – also eine Gerätebindung durchgeführt wird.

Mit diesem Verfahren möchten wir Ihre sehr persönlichen und besonders schützenswerten Daten (z.B. Adress-, Kontakt- und Bankdaten) zusätzlich absichern. Deshalb wird Ihre Identität beim Zugriff (Login) auf diese sensiblen Daten zusätzlich geprüft.

Zur Aktivierung dieses Verfahrens ist die Registrierung Ihres mobilen Endgerätes sowie die Vergabe der 6-stelligen PIN notwendig. Wählen Sie in der BMW BKK App im Seitenmenü den Menüpunkt "2FA-Geräteregistrierung“. Hier können Sie sich entscheiden, ob die Geräteregistrierung mittels QR-Code oder Gesundheitskarte erfolgen soll.

QR-Code: Den Code haben Sie zusammen mit Ihrem persönlichen Passwort erhalten, wenn Sie sich per Brief registriert haben. Sie benötigen diesen sowie die letzten vier Ziffern Ihrer Versichertennummer.

Gesundheitskarte: Sie haben Ihre Zugangsdaten für die App bereits. Geben Sie die letzten vier Ziffern der Kennnummer der Karte ein. Diese finden Sie auf der Rückseite Ihrer elektronischen Gesundheitskarte.

Anschließend können Sie Ihre 6-stellige PIN selbst vergeben.

Sofern Ihr mobiles Endgerät biometrische Verfahren (Fingerprint oder FaceID) unterstützt, kann die Freigabe zukünftig über die gewählten biometrischen Daten erfolgen (anstelle des PIN).

Der QR-Code ist für 60 Tage gültig. Haben Sie Ihre Erstregistrierung vor mehr als 60 Tagen durchgeführt, kann der QR-Code nicht mehr verwendet werden.

Nutzen Sie alternativ bitte die Geräteregistrierung mittels Gesundheitskarte. Hierfür werden die letzten vier Ziffern Ihrer Kartennummer benötigt. Diese finden Sie auf der Rückseite Ihrer elektronischen Gesundheitskarte (Kennnummer der Karte).

Sollten Sie das 2-Faktor-Verfahren bereits auf Ihrem mobilen Endgerät aktiviert haben, können Sie sich ein neues Passwort per Brief anfordern.

Eine erneute Aktivierung des 2-Faktor-Verfahrens nicht notwendig.

Nur wenn sich zusätzlich Ihr registriertes Endgerät (Smartphone oder Tablet) geändert hat, ist eine erneute Gerätebindung (2-Faktor-Verfahren) erforderlich.

Nutzen Sie hierfür die BMW BKK App und die Funktion "Zugangsdaten vergessen" auf dem Anmeldescreen. Klicken Sie auf den Button "PIN vergessen".

Dadurch werden Ihre Einstellungen zurückgesetzt und Sie können sich mit Ihrer Versichertennummer (KV-Nummer) und Ihrem Passwort an der App anmelden. Folgen Sie nun automatisch den Schritten der Geräteregistrierung in der App, damit Sie einen neuen PIN vergeben können.

Bitte merken Sie sich die PIN oder bewahren Sie sie an einem sicheren Ort auf, da die PIN für die Anmeldung zur BMW BKK App erforderlich ist.

1. Laden Sie die BMW BKK App auf Ihr neues, mobiles Endgerät (Smartphone oder Tablet.)

2. Melden Sie sich mit Ihrer Versichertennummer und Ihrem Passwort an.

3. Folgen Sie nun automatisch den Schritten der Geräteregistrierung in der App. Diese kann mittels QR-Code oder Gesundheitskarte erfolgen.

Den QR-Code haben Sie erhalten, wenn Sie die Registrierung per Brief durchgeführt haben. Ansonsten können Sie die Geräteregistrierung mit den letzten 4 Ziffern der Kartenkennnummer Ihrer elektronischen Gesundheitskarte durchführen. Diese finden Sie auf der Rückseite Ihrer Gesundheitskarte (Kennnummer der Karte).

4. Vergeben Sie eine sechsstellige PIN für das 2-Faktor-Verfahren.

Derzeit kann ein registriertes, mobiles Endgerät nur über den Support entfernt. Bitte melden Sie sich unter 08731 76 21384. Das Gerät wird anschließend gelöscht.